Tokyo – Reise 2018

Tokyo – Reise 2018

Ende Oktober ist ein Teil des WGA Teams in das ferne Tokyo aufgebrochen. Im Rahmen eines Architekturseminars wurde die pulsierende Metropolregion mit Ihren imposanten Hochhäusern besichtigt. Dabei wurde den Werken von Kenzo Tange, in seinen verschiedenen Schaffensperioden, nachgegangen und die Projekte der Metabolisten erkundet. Daneben waren es vor allem aktuelle Bauten verschiedener namhafter japanischer und internationaler Architekten die herausstachen. Dabei ist natürlich auch die traditionelle japanische Architektur nicht zu kurz gekommen, welche bei einem Ausflug nach Kyoto eingehend besichtigt wurde.
Neben Projekten wie der nationalen Sporthale Yoyogi, Sunny Hills, dem Tokyo International Forum, der Marienkirche und dem Cocoon Tower zählten vor allem die Aussichten vom Tokyo Skytree und Roppongi Hills zu den Höhepunkten der Reise. Führung mit lokalen Architekturguides, die die Feinheiten der japanischen Gesellschaft erklärten, und eine Spezialführung durch den Nakagin Capsule Tower rundeten das Programm ab.
Insbesondere bei Nacht strahlte die schillernde Lebendigkeit der Stadt heraus und trug dazu bei, den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.