Denzel Motorcity, Wien

Projektdaten

Verfahren
Auwahlverfahren
Bauherr
Denzel AG / BMW Austria,
Erdbergstrasse 189-193,
1030 Wien
Auftraggeber
Denzel AG,
Erdbergstrasse 189-193,
1030 Wien
Ort
Ausstellungs- und Werkshalle, Erdbergstrasse, 1030 Wien
Planungsbeginn
03/1995
Baubeginn
03/1996
Fertigstellung
11/2005
Baukosten
33,9 Mio. (netto)
Auftragsumfang
Architekturplanung, ÖBA

Betrieblich  ökonomisch genutzte Gebäudekomplexe verlangen heute in der Architektur nicht mehr nur eine optisch einprägsame Corporate Identity, sondern strukturell-funktionale Optimierung durch Konzeption und Planung des Architekten. Als gelungenes Beispiel dafür wurde 1997 Bauteil 1 und im Herbst 2000 die Bauteile 2 + 3 der neuen Denzel Motor City in Wien  Erdberg eröffnet. Bauteil 4, der u.a einen Zubau und einen Umbau mit Ausstellungshallen und Kantine umfasste, wurde 2005 fertiggestellt. Die Werkstatt Grinzing  ZT GmbH plante und baute nur die Stiegenhäuser und Sanitärgruppen in Massivbauweise. Alle anderen Elemente wie Zwischenwände, Fassade und Dach wurden im Sinn einer Erweiterungsfähigkeit in Leichtbauweise hergestellt. Die flexible Konstruktion erlaubt den einfachen weiteren Ausbau für Fremd- und Eigennutzungen.