Neues

Baufortschritt Hauptbahnhof C.16.D

Baufortschritt Hauptbahnhof C.16.D

Baufortschritt Hauptbahnhof C.16.D 13.11.2018 Der Anfang ist geschafft – der Kran steht und die Baugrube ist gesichert. Da bei diesem Bauplatz nur geringe Aushubarbeiten erforderlich waren, konnte auch bereits mit der Fundamentierung begonnen werden. Zurzeit sind die Eisenbieger damit beschäftigt … Weiterlesen

Hauptbahnhof C.16.D, Wien

Projektdaten

Verfahren
Auswahlverfahren
Bauherr
Wohnbauvereinigung GFW Gemeinnützige GmbH
Traungasse 14-16
1030 Wien
Auftraggeber
Wohnbauvereinigung GFW Gemeinnützige GmbH
Traungasse 14-16
1030 Wien
Ort
Bloch-Bauer-Promenade 17, 1100 Wien
Planungsbeginn
04/2017
Baubeginn
05/2018
Fertigstellung
09/2019
Baukosten
3,423 Mio. (netto)
Auftragsumfang
Architekturplanung

Ein weiteres Projekt der Wohnbauvereinigung GFW Gemeinnützige GmbH entsteht im Sonnwendviertel Ost in der Nähe vom neuen Wiener Hauptbahnhof.

Der neue Stadtteil Wiens bietet eine sehr gute Verkehrsanbindung und in Fußweite sind der neue Helmut-Zilk-Park, der Bildungscampus Sonnwendviertel und diverse Einkaufsmöglichkeiten erreichbar. Weiters bietet der Arsenalsteg eine schnelle Verbindung Richtung Arsenal, Schweizergarten und Belvedere.

Unmittelbar an der Fußgängerzone, die den neuen Stadtteil durchzieht, entsteht inmitten dieses neuen Quartiers ein Projekt mit 38 Mietwohnungen mit Kaufoption und einer gewerblich-genutzten Fläche im Erdgeschoss. Die erforderlichen PKW-Stellplätze werden in einer Hochgarage in unmittelbarer Nachbarschaft zur Verfügung gestellt.

Der Baukörper verbindet zwei stark überformte Solitäre an den Blockecken mit einer ruhigen und klaren Kontur. An der Strassenseite bilden Erker, Loggien und Balkone rhythmisierende Elemente, die sich in vertikaler Richtung immer mehr verdünnen, während zum Garten hin die eher großflächigen Konturen einen ruhigen Eindruck vermitteln.

Die Wohngeschosse werden über ein zentrales Stiegenhaus erschlossen. Die Wohnungen haben eine Größe von 2-4 Zimmern und verfügen alle über einen eigenen Freibereich in Form von Loggien, Balkonen oder Terrassen. Auch ein Gemeinschaftsgarten mit Kinderspielplatz, überdeckten Sitzplätzen und individuellen Pflanzbeeten für Urban Gardening steht den Mietern zusätzlich zur Verfügung. Weiter bietet ein aufgeständerter Bereich Platz für einen direkten Hofzugang und einen überdachten Fahrradabstellplatz.

Das Gewerbelokal öffnet sich über eine große Glasfront zur Fußgängerzone und verfügt ebenfalls über einen hofseitigen Garten mit Terrasse.