Landespflegezentrum Steingrabenstrasse, Mürzzuschlag

Projektdaten

Verfahren
Wettbewerb
Bauherr
Krankenanstalten Immobilien GesmbH,
Stiftingtalstrasse 4-6,
8010 Graz
Auftraggeber
Krankenanstalten Immobilien GesmbH,
Stiftingtalstrasse 4-6,
8010 Graz
Ort
Steingrabenstraße 4, 8680 Mürzzuschlag
Planungsbeginn
01/2014
Baubeginn
Fertigstellung
Baukosten
12,26 Mio. (netto)
Auftragsumfang
Wettbewerb

In einem EU-weit ausgeschriebenen Verfahren sollten baukünstlerische Entwurfskonzepte für die Realisierung eines neuen Landespflegezentrums ausgewählt werden.

Am Standort und in Verbindung mit dem Landeskrankenhauses Mürzzuschlag werden 4 Pflegestationen mit insgesamt 110 Betten, sowie Therapie-, Gemeinschafts- und Palliativeinrichtungen errichtet.

Der Wettbewerbsbeitrag der WGA fasst sämtliche Funktionen in einem nach aussen hin streng geometrischen Körper zusammen. Der bestehende Park wird dadurch räumlich gefasst und zum Straßenraum hin abgeschlossen. Der geschützte Grünbereich fließt im Erdgeschoss in freien Formen ins Innere des Baukörpers und setzt sich in zwei Innenhöfen fort. Diese durchdringen auch die beiden darüberliegenden Bettengeschosse und verbinden die Gemeinschafts- und Allgemeinbereiche mit dem wertvollen Grünraum. Der kompakte Baukörper verbindet so eine rationale und wirtschaftliche Konstruktion mit einer freien und naturnahen Gestaltung und ermöglicht eine lineare Erweiterung um einen weiteren Hof mit jeweils einer Station in jedem Geschoss.