Neues

Baubesichtigung Messestrasse II & Aspern J12

Baubesichtigung Messestrasse II & Aspern J12 Am 05.10.2018 konnten wir das kürzlich fertiggestellte Projekt Messestrasse II in Wien besichtigen. Im Zuge der Besichtigung nutzten die interessierten Kolleginnen und Kollegen die Gelegenheit dazu, eine Menge an interessanten Fragen zu stellen. Nach … Weiterlesen

Baufertigstellung Messestrasse II

Baufertigstellung Messestrasse II 05.10.2018 Voller Stolz können wir verkünden, dass am 27 September 2018 das Erweiterungsgebäude der Sigmund Freud Privatuniversität an seine zukünftigen Nutzer übergeben wurde. Eingehüllt in einer goldenen Streckmetallfassade schmiegt sich das Gebäude in seine Umgebung ein. Der … Weiterlesen

Baufortschritt Messestrasse II

Baufortschritt Messestrasse II

Baufortschritt Messestrasse II 21.08.2018 Nur noch wenige Wochen und das Gebäude kann besiedelt werden! Bis auf eine Streckmetallfassade sind alle Ansichten weitgehend hergestellt und bei den Außenstiegen im Innenhof fehlt nur noch das Geländer. Mit den Außenanlagen im Innenhof wurde … Weiterlesen

Messestrasse II, Wien

Projektdaten

Verfahren
Auswahlverfahren
Bauherr
SFU Forschungs- und Verwaltungs GmbH, Freudplatz 1, 1020 Wien
Auftraggeber
Freudplatz 3 PE GmbH, Himmelstrasse 11, 1190 Wien
Ort
Freudplatz 3, 1020 Wien
Planungsbeginn
08/2015
Baubeginn
12/2016
Fertigstellung
09/2018
Baukosten
-
Auftragsumfang
Projektentwicklung, Generalplanung und ÖBA
Vorentwurf und Entwurf: Holzer Kobler Architekturen GmbH

Das Studienangebot der Sigmund Freud Privatuniversität wird durch die Studiengänge Humanmedizin und Zahnmedizin erweitert.
Der dadurch entstehende Platzbedarf soll in einem Gebäude auf dem Nachbargrundstück gedeckt werden.
Durch das städtebauliche Konzept wird der Eingang in den Prater eingerahmt und der Freudplatz verstärkt als Aufenthaltsbereich wahrgenommen.
Durch das einladend konzipierte Erdgeschoss wird das Gebäude über den öffentlich zugänglichen Innenhof erschlossen. Eine im Erdgeschoss positionierte Gewerbefläche trägt zur Belebung des Platzes bei.
Die geplanten Stellplätze im Erdgeschoss und die Tiefgaragenabfahrt an der Perspektivstraße sind durch die Gebäudekubatur verdeckt und nicht direkt vom Freudplatz ersichtlich. Das Bauwerk wird vollständig unterkellert. Hier soll neben den Stellplätzen, Lagerflächen und der technischen Gebäudeausrüstung auch ein anatomisches Labor situiert werden. Das Gebäude umfasst als universitäre Einrichtung einen Festsaal, Hörsäle und Gruppenräume. In einem weiteren Stockwerk wird eine Zahnklinik untergebracht. Büroräumlichkeiten für die einzelnen Fakultäten der verschiedenen Studienrichtungen werden in den oberen Stockwerken positioniert.